Dauerhafte Haarentfernung Bad Dürkheim & Haßloch - IPL und Laser

Durch Neuentwicklungen im Bereich der Lasertherapie und IPL (Intensed Pulse Light) stehen mittlerweile Geräte zur Verfügung, die eine sanfte schonende Entfernung der lästigen Behaarung ermöglichen. Nach jahrelanger Erfahrung mit verschiedenen Lasersystemen und IPL Geräten haben wir die wirksamsten und am wenigsten zu spürenden Geräte für Sie ausfindig gemacht. Dabei war es uns wichtig, Geräte zu finden, mit denen Sie mit den wenigsten möglichen Sitzungen den höchsten Enthaarungseffekt erzielen können.

Eine starke Behaarung im Gesicht („Damenbart“) oder am Körper ist vor allem für Frauen nicht nur ein kosmetisches, sondern auch ein seelisches Problem. Männer können ebenfalls unter einer zu starken Körperbehaarung leiden. In den meisten Fällen ist die übermäßige Behaarung ethnisch oder genetisch bedingt. Nur selten führen medizinische Ursachen oder die Einnahme bestimmter Medikamente zu unerwünschtem starkem Haarwuchs. Der Wunsch nach langanhaltender Haarentfernung hat meist kosmetische oder kulturelle Gründe.
Bisherige Behandlungsmethoden, wie z.B. die Nadelepilation sind äußerst langwierig und mit einem Narbenbildungsrisiko verbunden oder bringen keinen dauerhaften Erfolg. Durch Neuentwicklungen im Bereich der Lasertherapie stehen mittlerweile Geräte zur Verfügung, die eine schonende und dauerhafte Enthaarung der lästigen Behaarung ermöglichen.

Das Laserlicht wird durch das pigmentierte Haar absorbiert und in die Tiefe weitergeleitet bis hin zur Haaranlage, die dadurch geschädigt bzw. zerstört wird. Das Haar fungiert dabei als Lichtleiter. Zusätzlich können die winzigen Haarversorgungsgefäße durch die Hitze zerstört werden. Die oberen Hautschichten bleiben unberührt. Die Behandlung funktioniert am besten bei dunklen, dicken Haaren.

Durch die Schädigung der Haaranlage bzw. die Minderdurchblutung des Haarfollikels verlangsamt sich das Haarwachstum, die Haare werden dünner. Im Idealfall hört das Haar vollständig auf zu wachsen. Aber auch gegen dünnes, helles Haar haben wir ein geeignetes Lasersystem oder IPL System. Mit jeder Enthaarungs-Sitzung treffen Sie die Haare in der Wachstumsphase, aus diesem Grunde sind immer mehrere Sitzungen notwendig.

Folgende Bereiche können mit guten Erfolgen behandelt werden:

  • Gesicht (Oberlippe, Kinn, Wangen, Augenbrauen, Ohren, Nase)
  • Bartlinienkorrektur für Männer (z. B. bei entzündeten, eingewachsenen Haaren im Halsbereich oder hohem Haaransatz über den Backenknochen) und Bartentfernung
  • Hals
  • Achselhöhlen
  • Bikinizone und Genitalbereich komplett
  • Haarentfernung an Armen und Beinen
  • Haarentfernung an Brust und Rücken

Je heller die Haut, desto besser sind die Behandlungsergebnisse, da höhere Behandlungsenergien verwendet werden können und dadurch weniger Sitzungen nötig sind. Für dunklere Hauttypen wie Asiaten und Amerikaner sowie Afrikaner haben wir einen speziellen Laser, bei dem die Laserenthaarung ebenfalls möglich ist.

Etwa 4 Wochen vor der Laserung sollten die Haare, wenn möglich nicht gezupft, maschinell epiliert oder mit Wachs entfernt werde. Auch Enthaarungsmittel sollten nicht benutzt werden.

Die Haarlänge sollte am Behandlungstag etwa 1 Millimeter betragen. Dazu wird empfohlen, das Haar etwa 1-2 Tage vor dem Eingriff zu rasieren oder mit einer Schere entsprechend zu kürzen. Auch gegen helles Haar haben wir ein spezielles Lasergerät zur Verfügung.

Wir führen die Laserenthaarung seit Jahren erfolgreich durch. Durch unsere ausführliche Aufklärung mit dem Hinweis, für 4 Wochen nach der Haarentfernung sollten Sonne und Solarien vermieden werden. Bei Laserung im Sommer empfehlen wir eine Sonnenschutzcreme mit hohem Lichtschutzfaktor. Mit unseren Laser- und IPL Geräten haben wir dank unserer große und langjährigen Lasererfahrung noch nie Nebenwirkungen gehabt.


Ihre Hautärztin - Dr. med. Darinka Keil

DR. MED. DARINKA KEIL

Dr. med. Darinka Keilt ist Fachärztin für Haut- u. Geschlechtskrankheiten mit den Zusatzbezeichnungen Allergologie und Umweltmedizin. Sie ist spezialisiert auf Faltenbehandlung mit Botox, Hyaluronsäure, Eigenfett und insbesondere Lippenunterspritzung. Die Fettabsaugung und Lidstraffungen führt sie seit über 10 Jahren selbst durch. Die Lasertherapie von Besenreisern und Krampfadern sowie Laser-Enthaarung und Tattoo Entfernung mit Laser wird täglich praktiziert.

Dr. med. Darinka Keil ist spezialisiert auf Fettabsaugung in örtlicher Betäubung mit Vibrationsmethode (Power assisted liposcution), Faltenbehandlung mit Botox, Hyaluronsäure, Eigenfett, Laserenthaarung, Besenreiser- und Krampfadern Behandlung, Lidstraffungen Schlupflider und Tränensäcke, Schweißdrüsen-Absaugung bei übermäßigem Schwitzen, Botox gegen übermäßiges Schwitzen (Hyperhidrose Therapie), Lasertherapie von störenden gutartigen Hautveränderungen, Tattoo Entfernung mit Laser, Fett Weg Spritze, LPG Endermologie gegen Cellulitis und zur Straffung der Haut, Photodynamische Therapie zur schmerzarmen und narbenfreien Therapie von Lichtschäden der Haut und oberflächlichen Hauttumoren, Allergien, computergestützte Hautkrebsvorsorge, ambulante Operationen und Schamlippen-Verkleinerung.

  • Mitglied der Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie (GÄCD) (www.gaecd.de)
  • Mitglied der Internationalen Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie (IGÄM) Vorsitz: Prof. Dr. Mang (www.igaem-online.de)
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Dermatochirurgie (DGC) (www.dgdc.de)
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Dermatologie (www.derma.de)
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (www.dgaki.de)
  • Mitglied im Berufsverband Deutscher Dermatologen Deutschland e.V. (www.bvdd.de)
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie (DGP) (www.dgp.de)
  • Deutsche Gesellschaft für Botulinum (DGBT) (www.dgbt.de)
  • seit 2011 in eigener Privatklinik
  • seit 2008 niedergelassen mit Zweitpraxis in Haßloch
  • Seit Januar 2002 niedergelassen in eigener Privatpraxis in Bad Dürkheim als Dermatologin und Allergologin mit Schwerpunkt Ästhetische Chirurgie
  • Facharztausbildung an der Universitäts-Hautklinik Mannheim
  • Medizinstudium an der Ruprecht Karls Universität Heidelberg und Keele University England sowie Faculte de Medecine, Nizza und Faculte de Medecine Paris, Frankreich
  • Zahlreiche Vorträge auf Kongressen und VHS, Veröffentlichungen in Fachzeitschriften, Mitwirkung bei Gesundheitssendungen im Fernsehen z.B. als Expertin zum Thema Allergien bei RTL.
  • Anerkennung zur Fachärztin für Dermatologie und Venerologie in der Bundesrepublik Deutschland.
  • Mitglied der Bezirksärztekammer Pfalz, und der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz.
  • Die berufsrechlichten Regelungen sind die Bundesärzteordnung und das Heilberufsgesetz Rheinland-Pfalz. Beide können bei der Bezirksärztekammer Pfalz in Neustadt eingesehen werden.

Mitgliedschaften

Ihre Vorteile

  • über 15 Jahre Erfahrung
  • wir nehmen uns viel Zeit für jeden Patienten
  • Hochqualifizierte Mitarbeiter
  • 100 % Planung & Organisation Ihrer An- und Abreise inkl. Fahrdienst, Hotel, Restaurants, etc.
  • modernste Geräte
  • zeitnahe Termine für Sie
  • Sprechstunden auch Samstags

Glückliche Patienten


Kontakt

Privatpraxis Bad Dürkheim

Dr. med. Darinka Keil
Weinstraße Süd 71
67098 Bad Dürkheim

Tel.: 06322 9493 0
Fax: 06322 9493 12

E-Mail: praxis@hautarzt-dr-keil.de

Öffnungszeiten

Mo 9:00 – 20:00 Uhr
Di9:00 – 20:00 Uhr
Mi9:00 – 20:00 Uhr
Do   9:00 – 20:00 Uhr
Fr 9:00 – 20:00 Uhr
Sageschlossen

Weitere Termine nach Vereinbarung.

Privatpraxis Haßloch

Dr. med. Darinka Keil
Rathausplatz 4
67454 Haßloch

Tel.: 06324 833 73
Fax: 06324 831 77

E-Mail: praxis@hautarzt-dr-keil.de

Öffnungszeiten

Mo9:00 – 20:00 Uhr
Digeschlossen
Mi   9:00 – 20:00 Uhr
Do9:00 – 20:00 Uhr
Fr9:00 – 20:00 Uhr
Sa 9:00 – 14:00 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung.


KONTAKT- UND TERMINANFRAGE