Lippen aufspritzen (Lippenvergrößerung) Bad Dürkheim & Haßloch

Natürlich schöne Lippen lassen sich mit mehreren Mitteln erreichen. Neben einer Vergrößerung des Volumens mit Hilfe von Füllmaterialien ist auch die Verbesserung der Lippenform in vielen Fällen sinnvoll. Kombinieren lassen sich Lippenkorrekturen mit einer Konturierung der Lippen, die von speziell dafür ausgebildeten Kosmetikerinnen vorgenommen wird, die häufig mit den jeweils behandelnden Ärzten zusammenarbeiten. Die Lippen können auf diese Weise so geformt und konturiert werden, dass das Ergebnis in Form und Farbe natürlich ausfällt.

LIPPEN AUFSPRITZEN MIT FILLER

Für eine Vergrößerung des Lippenvolumens können verschiedene Füllmaterialien verwendet werden. Die heute gängigsten Filler sind Eigenfett und Hyaluronsäure.

Bei einer Lippenvergrößerung mit dem Filler Hyaluronsäure greift der behandelnde Arzt auf eine auch natürlicherweise in unserem Körper vorkommende Substanz zurück. Hyaluronsäure zeichnet sich durch ihre Fähigkeit aus, auch große Mengen Wasser zu binden, und wird aufgrund dieser Eigenschaft auch in der Faltenbehandlung erfolgreich angewendet. Hyaluronsäure Produkte, wie sie bei Lippenkorrekturen verwendet werden, haben eine hohe Verträglichkeit. Das Material wird vom Körper langsam und ohne Rückstände abgebaut. Die Lippenform bildet sich nach ungefähr neun Monaten vollständig zurück. Mit Hyaluronsäure Präparaten lassen sich Lippen sehr fein modellieren und ein natürliches Anfass- und Kussgefühl erzielen.

Auch Eigenfett kann bei einer Lippenvergrößerung zum Einsatz kommen. Beim so genannten Lipofilling wird das körpereigene Material dazu verwendet, das Lippenvolumen aufzubauen. Dafür muss das Fett vorab an einer geeigneten Stelle entnommen und aufbereitet werden. Ein großer Vorteil dieser Substanz ist ihre gute Verträglichkeit. Das Ergebnis hält mehrere Monate an, kann aber auch dauerhaft erhalten bleiben. Diese Behandlung erfolgt ambulant und in örtlicher Betäubung, allerdings ist die Eigenfettbehandlung der Lippen aufwändiger und lässt sich nicht so fein dosieren wie eine Hyaluronsäure Behandlung.

Da es sich bei einer Lippenvergrößerung um eine wenig umfangreiche Behandlung handelt, können nahezu alle, die sich fülligere Lippen wünschen, ihre Lippen aufpolstern lassen.

Voraussetzung ist eine realistische Vorstellung bezüglich des Ergebnisses. Besonders bei Frauen, deren Lippen infolge ihres Alters an Volumen eingebüßt haben und die Fältchen im Lippenbereich aufweisen, können mit einer Lippenkorrektur gute Behandlungsergebnisse erzielt werden.

Patientinnen, die eine Veränderung ihrer Lippenform oder ihres Lippenvolumens wünschen, sollten sich außerdem hinsichtlich eventueller individueller Risikofaktoren mit ihrem behandelnden Arzt besprechen.

Vor der Durchführung einer Lippenkorrektur sollten Patientinnen die gewünschte Veränderung mit ihrem Arzt in einem ausführlichen Beratungstermin besprechen.

Der Eingriff selbst kann in der Regel ambulant durchgeführt werden und dauert häufig nicht länger als eine Stunde. Für eine Vergrößerung des Lippenvolumens wird ein Füllmaterial mit Hilfe einer dünnen Nadel in das Lippenrot eingebracht. Eine oberflächliche oder örtliche Betäubung ist meistens völlig ausreichend.

Die Ergebnisse sind schon unmittelbar nach dem Eingriff zu sehen. Auftretende Schwellungen gehen meistens nach einigen Stunden wieder zurück spätestens aber nach ein bis zwei Tagen, sodass die Gesellschaftsfähigkeit schon nach kurzer Zeit wiedergegeben ist.

Zur Unterspritzung der Lippen mit Filler-Materialien, wie bspw. Hyaluronsäure, stehen heutzutage unterschiedliche Techniken zur Verfügung. Im Folgenden erklären wir Ihnen anschaulich die verschiedenen Möglichkeiten und Techniken der Lippenkorrektur mit Hilfe von Filler.

 

FÄCHERTECHNIK MIT DER MIKROKANÜLE

  • Diese Technik kommt zum Einsatz, wenn der Lippenkörper oder auch die Lippenkontur korrigiert werden sollen. Die Einstichpunkte liegen jeweils im Mundwinkel-Bereich.

FÄCHERTECHNIK MIT DER NADEL

  • Um die trockene Lippenschleimhaut wiederaufzubauen, das Lippenvolumen aufzufüllen oder auch um die so genannten "Marionettenlinien" zu korrigieren, kommt die Fächertechnik mit der Nadel zum Einsatz. Im Gegensatz zur Fächertechnik mit der Mikrokanüle erfolgen die Einstiche der Nadel durch die trockene Lippenschleimhaut.

SENKRECHTE TECHNIK

  • Die senkrechte Technik wird für den Aufbau der Lippenschleimhaut im Bereich des Lippenrots verwendet. Auch zur Korrektur bzw. Steigerung des Lippenvolumens wird die senkrechte Technik angewendet. Das Filler-Material (Hyaluronsäure) wird von verschiedenen Punkten am Lippenrand jeweils bis hin zur feuchten Lippenschleimhaut eingespritzt.

LONGITUDINALE TECHNIK

  • Die longitudinale bzw. längs verlaufende Technik kommt zum Einsatz, wenn der Lippenkörper, die Lippenrotgrenze oder der Mundwinkel korrigiert werden sollen.

PUNKTUELLE TECHNIK

  • Wird der mittlere Lippenbereich korrigiert, kommt die punktuelle Technik zum Einsatz. Diese Methode eignet sich insbesondere dann, wenn nur bestimmte, einzelne Stellen der Lippe unterspritzt werden sollen, bspw. zum Ausgleich leichter Unebenheiten.

 

Wie bei den meisten ästhetischen Behandlungen besteht auch bei einer Lippenvergrößerung die Gefahr eines ästhetisch unbefriedigenden Ergebnisses. Vor dem Eingriff sollten Patientinnen deshalb die gewünschten Veränderungen im Detail mit ihrem Arzt besprechen. Vorher-Nachher-Bilder von Lippenkorrekturen bei einem ähnlichen Befund können dabei hilfreich sein. In äußerst seltenen Fällen kann es bei einer Aufpolsterung der Lippen mit Füllmaterialien auch zu allergischen Reaktionen kommen. Dieses Risiko wird durch die Verwendung von Hyaluronsäure und Eigenfett minimiert, da es sich in beiden Fällen um Stoffe handelt, die dem Körper nicht fremd sind.

Da es sich bei Korrekturen der Lippenform und des Lippenvolumens um rein ästhetisch motivierte Eingriffe handelt, tragen die Krankenkassen die Kosten der Behandlung nicht. In Abhängigkeit vom behandelnden Arzt sowie vom Umfang des gewünschten Eingriffs betragen diese in der Regel zwischen 450 Euro (bei Hyaluronsäure) und 1.000 Euro oder etwas mehr bei operativen Eingriffen.

  • Viel Wasser trinken: Trinken Sie in der Zeit nach der Behandlung (ca. 2 Wochen) viel Wasser - das unterstützt das Ergebnis (Wasser bindet Hyaluronsäure)
  • Lippen nicht anfassen: Fassen Sie sich, wenn möglich für den restlichen Tag nach der Behandlung nicht mit den Fingern an die Lippen
  • Lippenstift / Make-up: Tragen Sie für einen Tag keinen Lippenstift auf
  • Küssen: Vermeiden Sie das Küssen Ihres Partners am Tag der Lippenkorrektur
  • Tee und Kaffee: Trinken Sie am Tag der Behandlung keine heißen Getränke
  • Massage: Sollten Unebenheiten auftreten, massieren Sie frühestens nach 3 Tagen die entsprechenden Regionen vorsichtig (lassen Sie sich die Technik von Ihrem behandelnden Arzt zeigen)
  • Sauna, Solarium & Sonne: Gehen Sie für ca. 1-2 Wochen nicht in die Sauna oder ins Solarium und verzichten Sie auf direkte Sonneneinstrahlung bzw. intensive Sonnenbäder.

Ihre Hautärztin - Dr. med. Darinka Keil

DR. MED. DARINKA KEIL

Dr. med. Darinka Keilt ist Fachärztin für Haut- u. Geschlechtskrankheiten mit den Zusatzbezeichnungen Allergologie und Umweltmedizin. Sie ist spezialisiert auf Faltenbehandlung mit Botox, Hyaluronsäure, Eigenfett und insbesondere Lippenunterspritzung. Die Fettabsaugung und Lidstraffungen führt sie seit über 10 Jahren selbst durch. Die Lasertherapie von Besenreisern und Krampfadern sowie Laser-Enthaarung und Tattoo Entfernung mit Laser wird täglich praktiziert.

Dr. med. Darinka Keil ist spezialisiert auf Fettabsaugung in örtlicher Betäubung mit Vibrationsmethode (Power assisted liposcution), Faltenbehandlung mit Botox, Hyaluronsäure, Eigenfett, Laserenthaarung, Besenreiser- und Krampfadern Behandlung, Lidstraffungen Schlupflider und Tränensäcke, Schweißdrüsen-Absaugung bei übermäßigem Schwitzen, Botox gegen übermäßiges Schwitzen (Hyperhidrose Therapie), Lasertherapie von störenden gutartigen Hautveränderungen, Tattoo Entfernung mit Laser, Fett Weg Spritze, LPG Endermologie gegen Cellulitis und zur Straffung der Haut, Photodynamische Therapie zur schmerzarmen und narbenfreien Therapie von Lichtschäden der Haut und oberflächlichen Hauttumoren, Allergien, computergestützte Hautkrebsvorsorge, ambulante Operationen und Schamlippen-Verkleinerung.

  • Mitglied der Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie (GÄCD) (www.gaecd.de)
  • Mitglied der Internationalen Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie (IGÄM) Vorsitz: Prof. Dr. Mang (www.igaem-online.de)
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Dermatochirurgie (DGC) (www.dgdc.de)
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Dermatologie (www.derma.de)
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (www.dgaki.de)
  • Mitglied im Berufsverband Deutscher Dermatologen Deutschland e.V. (www.bvdd.de)
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie (DGP) (www.dgp.de)
  • Deutsche Gesellschaft für Botulinum (DGBT) (www.dgbt.de)
  • seit 2011 in eigener Privatklinik
  • seit 2008 niedergelassen mit Zweitpraxis in Haßloch
  • Seit Januar 2002 niedergelassen in eigener Privatpraxis in Bad Dürkheim als Dermatologin und Allergologin mit Schwerpunkt Ästhetische Chirurgie
  • Facharztausbildung an der Universitäts-Hautklinik Mannheim
  • Medizinstudium an der Ruprecht Karls Universität Heidelberg und Keele University England sowie Faculte de Medecine, Nizza und Faculte de Medecine Paris, Frankreich
  • Zahlreiche Vorträge auf Kongressen und VHS, Veröffentlichungen in Fachzeitschriften, Mitwirkung bei Gesundheitssendungen im Fernsehen z.B. als Expertin zum Thema Allergien bei RTL.
  • Anerkennung zur Fachärztin für Dermatologie und Venerologie in der Bundesrepublik Deutschland.
  • Mitglied der Bezirksärztekammer Pfalz, und der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz.
  • Die berufsrechlichten Regelungen sind die Bundesärzteordnung und das Heilberufsgesetz Rheinland-Pfalz. Beide können bei der Bezirksärztekammer Pfalz in Neustadt eingesehen werden.

Mitgliedschaften

Ihre Vorteile

  • über 15 Jahre Erfahrung
  • wir nehmen uns viel Zeit für jeden Patienten
  • Hochqualifizierte Mitarbeiter
  • 100 % Planung & Organisation Ihrer An- und Abreise inkl. Fahrdienst, Hotel, Restaurants, etc.
  • modernste Geräte
  • zeitnahe Termine für Sie
  • Sprechstunden auch Samstags

Glückliche Patienten


Kontakt

Privatpraxis Bad Dürkheim

Dr. med. Darinka Keil
Weinstraße Süd 71
67098 Bad Dürkheim

Tel.: 06322 9493 0
Fax: 06322 9493 12

E-Mail: praxis@hautarzt-dr-keil.de

Öffnungszeiten

Mo 9:00 – 20:00 Uhr
Di9:00 – 20:00 Uhr
Mi9:00 – 20:00 Uhr
Do   9:00 – 20:00 Uhr
Fr 9:00 – 20:00 Uhr
Sageschlossen

Weitere Termine nach Vereinbarung.

Privatpraxis Haßloch

Dr. med. Darinka Keil
Rathausplatz 4
67454 Haßloch

Tel.: 06324 833 73
Fax: 06324 831 77

E-Mail: praxis@hautarzt-dr-keil.de

Öffnungszeiten

Mo9:00 – 20:00 Uhr
Digeschlossen
Mi   9:00 – 20:00 Uhr
Do9:00 – 20:00 Uhr
Fr9:00 – 20:00 Uhr
Sa 9:00 – 14:00 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung.


KONTAKT- UND TERMINANFRAGE